Berater und Mitarbeiter

Ich habe öfters schon die Kritik am Einsatz von Beratern gehört. Sie bekämen Geld für Berichte, die mit Informationen gefüllt sind, die im Unternehmen ohnehin evident sind. Sprich der Value-Add null ist.

Ist dem wirklich so? Ich denke es gibt diese Fälle. Sie sind aber ein Ausdruck einer gelebten Kultur, die einen Dialog über Themen der Beratung auf Ebene der Mitarbeiter nicht erlauben oder nicht vorsehen.

Ich finde das schade, da es ja eigentlich von Misstrauen im Unternehmen zeugt .Dabei könnte man dieses Misstrauen leicht mit einem Dialog über den Nutzen der Beratung entschärfen bzw. vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.