2022-07-01 London – Wien

Letzter halber Tag in London. Wir frühstücken wieder um 9:30 Uhr im Hotel. Danach packen wir unsere Sachen ein, da wir bis 12 Uhr aus dem Hotel auschecken müssen. Das machen wir um ca. 11:40 Uhr. Das Gepäck lassen wir da um es vor der Fahrt nach Heathrow wieder abzuholen.

Heute haben wir nicht mehr viel vor. Wir fahren 3 Stationen mit dem Bus zum Leadenhall Market – ein viktorianischer Markt im Zentrum von London. Danach geht es noch zur Oxford Street, um beim Uniqlo ein paar Sachen zu kaufen. Am Weg dahin nehmen wir T. und ich noch Schuhe bei New Balance mit.

Nach den Einkäufen geht es zurück zum Leadenhall Market, wo wir Tortillas essen – unser heutiges Mittagessen. Jetzt heißte es nochmal zurück ins Hotel und das Gepäck holen. Danach geht es zur London Bridge Station und mit Jubilee Line und Piccadilly Line nach Heathrow Terminal 2.

Wir checken im Bereich B des Terminals ein. Die Organisation dafür ist gelinde gesagt Mist. Man kann hier zwar elektronisch einchecken und die Gepäcksabschnitte ausdrucken, muss sich dann aber mit allen anderen Passgieren wieder in der Schlange anstellen, um das Gepäck abzugeben – insgesamt 1:40 Stunden (!!!). Eine Bewertung dieses hoffentlich gut durchdachten Verfahrens erspare ich mir hier, um den guten Anstand nicht zu verletzen und ggf. strafrechtliche Verfolgung zu vermeiden 😉 Für uns was das jedenfalls das letzte Mal ein Flug über Heathrow. Der Security Check verläuft verhältnismäßig rasch, hier brauchen wir schwache 40 Minuten.

Immerhin haben wir zwischen dem Exit des Security Checks und dem Start des Boardings unserer Maschine nach Wien 10 Minuten Zeit – genug, um die Toiletten aufzusuchen und noch Burger und Sandwiches für den Flug zu besorgen.

Der Flug selbst verläuft planmäßig und außer ein paar Turbolenzen bei der Landung in Wien unspektakulär. Gute Sicht gab es auf ein paar Gewitter in sicherer Distanz zur Flugroute.

Wir kommen 15 Minuten nach Mitternacht daheim an.

Hier sind noch ein paar Fotos von Leadhall Market

2022-06-30 London

Wir essen unser Frühstück heute wieder um 9:30 Uhr im Hotel. E. bucht sich für 12 Uhr Tickets im British Museum. T. und ich fahren zum Battersea Park, den wir durchqueren und dann am Themseufer entlang zur Chelsea Bridge gehen. Von hier aus fahren wir mit dem Bus zum Hyde Park Corner. Hier angelangt, gehen T. und ich in den Hyde Park hinein, machen kurz Rast und machen uns mit E. aus, dass wir uns bei Brown Hart Gardens treffen.

Leider ist hier für Wimbledon ein Bereich für Public Viewing aufgebaut und so gibt es keine kleinen Stände mit Street Food. Wir fahren daher in Richtung Hotel und nehmen uns Mittagessen mit.

Nach der kurzen Pause gehe ich zum Borough Market, um ein Mitbringsel für einen Freund zu besorgen. Danach fahren wir alle zu einem nahe gelegenen Tesco Supermarkt und kaufen ein paar Sachen zum Mitnehmen nach Wien ein – unter anderem 5 Packungen Scones. Danach geht es zurück zum Hotel und für T. und mich noch auf einen Erkundungs-Spaziergang in Richtung Tower Bridge. Wir gehen durch das Viertel, das direkt an dem Hotel angrenzt und finden viele kleine Lokale und Geschäfte und sehen, dass viele Menschen das schöne Wetter draußen nach der Arbeit genießen.

Bei der Tower Bridge überrascht und ein kurzer aber intensiver Regenschauer, den wir unter dem Vorsprung des Londoner Rathauses trocken verbringen. Zur Belohnung fürs Ausharren werden wir mit einem Regenbogen hinter der Tower Bridge belohnt. Danach gehen wir zurück Richtung Hotel und nehmen uns für das Abendessen Sandwiches und Früchte mit.

Ich fahre danach noch mal nach Westminster und mache ein paar Abendaufnahmen von der Westminster Abbey, Big Ben, London Eye und vom Parlamentsgebäude.

Danach geht es ins Hotel zurück, wo ich noch Fotos bearbeite und schlafen gehe.

Hier sind die Eindrücke des heutigen Tages …

2022-06-29 London

Frühstück gibt es heute um 9:30 Uhr – wieder im Hotel. Danach fahren T. Und ich mit dem Bus in ein Grätzl zw. Liverpool Street, Aldgate und Shoreditch High Street. Wir erkunden die Gegend, wo es viele kleine Geschäfte und in der Brick Lane eine hohe Anzahl von indischen Lokalen gibt. Auch die eine oder andere Fassade ist durch Street Art verziert. 

Den Rückweg nehmen wir wieder mit dem Bus. Allerdings ist die Fahrt kürzer, da wir einen Teil der Strecke zu Fuß gehen. 

Wir treffen uns mittags mit E. beim Borough Market, wo wir uns frisch gekochte Speisen zum Essen ins Hotel mitnehmen. 

Nach der kurzen Pause fahren E. und T. zur Tottenham Court Road, um dort in den Forbidden Planet Flagship Store zu gehen. Ich fahre nochmal zum Spitalfields Market, um die drei T-Shirts, dich ich mir vormittags dort gekauft auf eine Nummer größer umzutauschen. Danach fahre ich auch zur Tottenham Court Road, und treffe dort T. und E.

Wir essen im West End noch ein Eis bei Udderlicious Covent Garden. Danach geht es noch in ein Buchgeschäft und danach zurück zum Hotel – richtig: Wieder mit dem Bus.

Abends gehen wir zum nahe gelegenen Honest Burger und essen dort gegenüber der ehemaligen Hopfen Börse.

Hier sind ein paar Bilder von heute…

2022-06-28 London

Wir frühstücken heute wieder um 9 Uhr im Hotel und beschließen, dass T. und ich zum Highgate Cemetery fahren um diesen anzusehen. E. wird etwas anderes machen. Wir halten uns die Option offen, dass wir uns mittags in Canary Wharf treffen um etwas zu essen. 

T. und ich brechen gegen 10 Uhr zum Highgate Cemetery auf. Wir nehmen die Northern Line nach Archway und wir gehen über Highgate Hill und durch den Waterlow Park zum Friedhof.

Der Friedhof liegt in einen dichten Wald und wirkt auch tagsüber recht dunkel. Er ist evtl. mit dem Friedhof in St. Marx vergleichbar. Viele alte und verwitterte Grabstätten sind zu sehen. Abseits der Wege darf man sich nicht bewegen. Der Friedhof ist, anders als der St. Marxer Friedhof, noch in Betrieb und so sind neben historischen Grabstätten auch vereinzelt neue Gräber zu sehen. 

Nach dem Besuch des Friedhofes gehen T. und ich noch nach Hampstead Heath, wo wir zum Parliament Hill Viewpoint gehen und dort auf die Londoner City hinunter schauen. Danach fahren wir mit Bus und Subway nach Canary Wharf, wo wir E. treffen und zu Mittag essen.E. fährt danach gleich wieder zurück ins hotel und T. und ich schauen uns noch im Canary Wharf Viertel um, bevor wir auch ins Hotel fahren, um die Beine hoch zu legen.

Abends gehen wir vom Hotel in Richtung Millenium Bridge, wo wir am südlichen Themseufer bei einem italienischen Lokal Zizzi zu Abend essen. Danach geht es über die Millenium Bridge zu St. Pauls und von dort mit dem Bus zurück zur London Bridge. Von da geht es zurück ins Hotel.

Gute Nacht.

Eindrücke von heute findest du hier …

2022-06-27 London

Wir frühstücken um 9 Uhr im Hotel und brechen kurz vor 10 Uhr auf. Der erste Stopp ist Waterstones beim Piccadilly Circus, um ein paar Bücher zu kaufen. Danach geht es mit dem Bus der Linie 14 nach South Kensington, wo wir um 12:15 Uhr ein Ticket für das National History Museum haben. 

Im Museum ist sehr viel los. Offenbar sind viele Schulklassen kurz vor den Ferien auf Lehrausgängen. Die Architektur und die ausgestellten Exponate sind beeindruckend.

Wir entscheiden uns nach dem besuch im Museum mittags in South Kensington zu essen und entscheiden uns für ein asiatisches Lokal. Danach gibt es für T. und mich noch Kaffee am Weg zur U-Bahn, die wir nehmen, um ins Hotel zu kommen. Hier machen wir eine Pause.

Nach der Pause fahren T. und ich mit der Northern Line in den Stadtteil Islington, den wir uns zu Fuß ansehen. Hier gibt es viele kleine Läden mit Gewand, Kunst, Altwaren und auch viele unterschiedliche Lokale. Die Rückfahrt zur London Bridge erledigen wir mit einem Bus der Linie 43. Bei der London Bridge angekommen, machen wir noch einen Abstecher am rechten Themseufer Richtung Tower Bridge und gehen von dort dann über

 die London Bridge Station zurück zum Hotel. Am Weg kaufen wir noch bei Wasabi Sushi etwas zum Abendessen und treffen dort E. die auch spazieren war und sich ebenfalls bei Wasabi Sushi etwas mitgenommen hat.

Ich gehe abends nochmal weg, um bei der Millenium Bridge ein paar Abendaufnahmen zu machen. Danach gehe ich nochmal Richtung Tower Bridge, mache ein paar Aufnahmen da und gehe wie schon Nachmittags den Weg ins Hotel. Ein paar Bilder werden da noch bearbeitet und dann heißt es: Gute Nacht.

Hier sind die Fotos von heute …

2022-06-26 Wien – London

Heute ist Anreise nach London. Unser Flug ist für 17:15 Uhr von Wien  nach London Heathrow geplant. Wir brechen daher kurz vor 14 Uhr auf, um zum Flughafen zu kommen und genug Zeit für die Aufgabe des Gepäcks zu haben. Der Checkin ist schon seit gestern erledigt. 

Durch operative Schwierigkeiten mit dem Gepäck von ein paar Fluggästen kommen wir erst kurz vor 18 Uhr von Wien weg. Der Flug soll 1:50 Stunden dauern. Das würde bedeuten, dass wir in London dann mit nur 10 Minuten Verspätung landen. Mal sehen. 

Die Landung in Heathrow erfolgt um 19:00 Uhr Ortszeit. Nach der Einreise mit Passkontrolle (dank Brexit) fahren wir mit der Picadilly Line und der Jubilee Line bis London Bridge und checken ca. 5 Minuten von dort im Premier Inn ein. 

Unser Abendessen gibt es bei Honest Burgers. Danach kurzer Einkauf bei Tesco und zurück ins Hotel. Gute Nacht. 

Hier sind noch ein paar Fotos von der Anreise …

USA Reise 2022

Die Reise in die USA führte uns heuer von Los Angeles aus über mehrere Stationen durch viele unterschiedliche Orte und Landschaften. Für die Planung und Vorbereitung der Reise gilt der Dank T., die viel Zeit und viele Überlegungen angestellt hat um die 2 Wochen dicht zu füllen und doch nicht zu überfrachten.

Für jeden Tag der Reise habe ich einen separaten Beitrag verfasst, der kurz und bündig die wesentlichen Ereignisse des Tages zusammenfasst.

Ausserdem gibt es zu fast jedem Tag eine Reihe an Fotos, die alle von mir gemacht wurden.

Verglichen mit der Reise 2019 sind wir über weite Teile der Reise in sehr trockenen Gebieten und weitgehend deutlich mehr als 1000m über dem Meeresspiegel unterwegs gewesen – zum Teil über 2000m.

Nach vielen Eindrücken kann ich zusammenfassend sagen: Die hier wirkende Erosion ist ein großartiger Landschaftsarchitekt, der uns viel zum Ansehen und Entdecken gibt.

Mit dem Wetter hatten wir ausgesprochenes Glück, da sich an fast allen Tagen die Sonne blicken ließ und angenehme Temperaturen herrschten.

Einen Überblick der Reisestrecke habe ich in der unten eingefügten Karte zusammengestellt. Die eingefügten Buchstabencodes haben keine besondere Bedeutung. Die Karte enthält auch Markierungen (rot) für die besuchten Orte.

2022-04-24 Los Angeles – Wien (diesmal wirklich)

Wir wachen kurz vor 8 Uhr auf. Frühstück gibt es im Hotel bei Starbucks kurz nach 9 Uhr. Danach geht es ins Zimmer noch ein bisschen Ausruhen und die letzten Sachen einpacken für den Flug. 

Gegen 12 Uhr checken wir aus und bleiben noch in der Hotel-Lobby sitzen um auf ein Shuttle zu warten, dass uns um ca. 14 Uhr am Flughafen absetzt. Am Terminal geben wir wieder das Gepäck ab, passieren die Sicherheitskontrolle und gehen zu unserem Gate. E. und ich holen uns noch ein Mittagessen von Umami Burger. 

Das Boarding startet plangemäss um 16:40 Uhr und wir verlassen den Flughafen von LA auch pünktlich Richtung München. Der Flug verläuft ruhig und wir können alle ein wenig schlafen. Die Landung in München erfolgt um 13:15 Uhr.

Das Boarding für Wien ist für 14:45 angesetzt und startet auch pünktlich. Zur Embraer-195 werden wir von einem Bus gebracht. Die Fahrt dauert gefühlt so lange, wie München-Wien mit dem Auto. Naja fast. Wir starten ca. um 15:20 Uhr und werden eine Flugzeit von 45 Minuten haben. Die Landung erfolgt um 16:09 Uhr.

Jetzt geht es nach dem Abholen des Reisegepäcks nach Hause. Wir kommen müde und gesund um ca. 18 Uhr in unserem Haus an.

2022-04-23 Los Angeles

Wir wachen kurz vor 8 Uhr auf. Frühstück gibt es gegen 9 Uhr im Starbucks im Hotel. Wir vereinbaren den Tag zu nutzen, um mit dem öffentlichen Bus nach Venice zu fahren. Das machen wir nachdem im Hotelzimmer noch der defekte Safe getauscht wurde. Wir brechen um 10:30 Uhr auf und gehen zur Busstation der Linie 3.

Leider müssen wir bei der ersten Station nochmal aussteigen da wir eine TAP Card benötigen. Diese kaufen wir an einem Automaten und laden auch gleich ein Tagesticket auf – insgesamt ist das recht günstig, da pro Person für die Karte $2,- anfallen und für die Tageskarte $3,50. Wir fahren damit nach Venice und steigen dort am Lincoln Blvd. aus ,um durch die Straßen zum Strand zu gehen. Die Gegend ist ein Wohnviertel mit sehr schmucken Häusern und liebevoll gestalteten Gärten. Wir kommen dann auf die Main Street, die wir entlang gehen und finden da auch einen Kunst-Flohmarkt vor, den wir uns ansehen. E. findet dort eine hübsche Halskette, die sie sich kauft.

Danach geht es weiter zum Venice Beach. Hier tummelt es sich schon. Heute ist ja Samstag und der Tag ist sonnig und trotz Wind angenehm warm. E. kauf bei einem Straßenverkäufer eine Halskette mit einem Edelstein. Zu Mittag essen wir im Candle Cafe and Grill, die für E. auch vegetarische Burger haben. Der Preis ist am Venice beacht etwas höher, die Qualität passt aber. 

Danach gehen wir noch etwas weiter Richtung Santa Monica Pier, drehen aber dann in Richtung der Mainstreet wieder nach Rechts ab, um uns vor der Fahrt zurück ins Hotel noch ein Eis zu holen. Es geht danach wieder zurück Richtung Lincoln Blvd. , wo wir den Bus der Linie 3 zurück ins Hotel nehmen.

Hier machen wir eine kurze Pause, um unsere Flüge morgen einzuchecken und zu rasten. Danach geht es um ca. 18:20 Uhr nochmal zum Panera Bread beim Flughafen. Wir fahren dazu wieder mit dem Bus hin und zurück.

Der (hoffentlich hier nur wirklich letzte) Abend klingt aus beim Fernsehen und Fotos bearbeiten.

Hier sind ein paar Eindrücke aus Venice und ein Blick aus dem Hotelfenster Richtung Down Town mit dem Tele.

2022-04-22 Los Angeles – Wien (leider nein)

Wir machen heute gegen 8:00 Uhr auf und frühstücken vom 9 a 9:30 Uhr m Hotel. Checkout ist um 11 Uhr und wir warten danach noch in der Hotel Lobby auf unseren Transferbus zum Flughafenterminal. 

Das Terminal erreichen wir um ca. 12:10 Uhr. Nach der Abgabe des Gepäcks beim Lufthansa Schalter geht es durch den Security Check (jedes mal wieder nervig) und weiter zum Gate. E. Und ich holen uns vom Panda Express Mittagessen, das wir am Gate sitzend verspeisen.

Das Boarding soll um 14:20 Uhr beginnen, jedoch wird uns mitgeteilt, dass auf Grund des Aufleuchtens einer Warnleuchte im Cockpit noch ein Techniker das Problem lösen muss, bevor das Boarding beginnen kann. Um 16 Uhr erfahren wir von der Pilotin, dass ein Ersatzteil benötigt wird, der hoffentlich am Flughafen verfügbar ist. Gegen 17 Uhr erfolgt die Information, dass der Flug gestrichen ist. Das Ersatzteil ist nicht verfügbar und die Maschine daher nicht flugfähig. Wir werden zum Gepäckband geführt und haben unser Gepäck um ca. 18 Uhr. Die Wartezeit nutzen wir für eine Hotelbuchung. Ich rufe auch bei Lufthansa an und versuche einen alternativen Flug zu erhalten. Der erste Versuch ist erfolglos, da die Verbindung abricht. Ich hänge mich nochmal in die Warteschleife und habe (so denke ich) Erfolg und kann den Flug auf Sonntag 24.4. umbuchen. Leider erreicht uns nach dem Abendessen die Buchungsbestätigung, die einen Abflug für 25.4. (also Montag) vorsieht. Wir würden daher erst am Dienstag in Wien ankommen. Also nochmal in die Warteschleife bei Lufthansa. Nach 35 Minuten erfahre ich, dass mir bei Lufthansa nicht geholfen wird, sondern ich mich an Austrian Airlines wenden muss. Ich rufe also bei Austrian an, wo ich erfreulicherweise prompt durchkomme. Ich erhalte Flüge für den 24.4. um 17:10 Uhr von LA nach München und dann nach Wien.

Damit ist der Tag für mich gelaufen … Fotos gibt es heute keine.