13. Juli 2019 – Ulcluelet -> Port Angeles

Wie wachen um ca. 9:00 Uhr auf. Wir werden vom Hund der Zimmernachbarn, der am Balkon steht begrüßt. Wir frühstücken im Hotelzimmer und müssen recht rasch unser Gepäck einpacken, da wir planen um 11 Uhr Richtung Victoria aufzubrechen.

Wir fahren kurz nach 11 Uhr weg und nehmen bis Nanaimo den gleichen Weg wie schon bei der Fahrt nach Ucluelet. Heute sieht man von der Landschaft deutlich mehr, da es nicht regnet und keine Wolken die Sicht verdecken. Die erste Etappe bis zum Mac Millen Provincial Park fährt T., ich übernehme dann bis zu unserer Pause in Nanaimo. Wir essen eine Kleinigkeit be Starbucks, der an ein Buchgeschäft (Chapters) angeschlossen ist.

Nach einer ca. 40 Minuten langen Pause fahren wir nach Victoria weiter, wo wir um 16:30 Uhr ankommen. Die Fahrt ist unspektakulär. Das Fährterminal liegt am Hafen, um den sich das Zentrum von Victoria befindet. Da wir noch ca. 1 ½ Stunden überbrücken müssen, bevor wir zum Fährterminal fahren können, parken wir gleich neben dem Rathaus von Victoria und gehen noch etwas im Hafen spazieren. Die Familie H. trifft kurz nach uns ein. Wir sind unabhängig voneinander von Ucluelet nach Victoria gefahren. Das tägliche Gruppenfoto entsteht vor dem Rathaus.

Kurz vor 18 Uhr fahren wir zum Fährterminal. Wir zahlen unsere Fährgebühr und warten auf die US Border Control Officer. Diese führen die Einreiseformalitäten in die USA durch. Die Abfahrt ist für 19:30 Uhr angesetzt und daher fahren wir kurz nach 19 Uhr auf das Ladedeck der Fähre. Die Fahrt bringt uns aus dem Hafen vorbei an drei im Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffen Richtung Süden nach Port Angeles. Auf der Fahrt kommen wir an einer Gruppe Wale vorbei, die deutlich zu sehen sind. Kurz nach 21 Uhr sind wir in Port Angeles und haben davor noch die Möglichkeit den Sonnenuntergang am Schiff zu genießen.

Von der Fähre geht es ins Motel, das nur ein paar Minuten vom Hafen entfernt liegt. Hier verbringen wir die Nacht in einem Zimmer, das stilistisch ungefähr in die Zeit der Weltausstellung 1962 einzuordnen ist. Eine Ansicht von Seattle, wo diese stattfand, hängt jedenfalls als Fotografie an der Wand.

Hier sind die Fotos von heute:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.