Spiral Dynamics – Einleitung

Spiral Dynamics ist ein Modell geschaffen von Don Beck und Chris Cowan, das auf den Arbeiten von Clare W. Graves aufbaut.

Das Modell beschreibt, dass die menschliche Natur nicht festgelegt ist und Menschen sich durch drängende Umstände neue Modelle entwickeln um mit Problemen umgehen zu können. Es gliedert sich in unterschiedliche Ebenen, die aufeinander aufbauen. Der Wert jeder der beschriebenen Ebenen ist dadurch gegeben, dass die Eben eine Werthaltung beschreibt, die in einer existierenden Realität das Überleben eines Individuums oder einer Gesellschaft sichert.

Das Modell ist nach oben hin offen. Das heißt, dass zu erwarten ist, dass im Verlauf der Zeit neue Ebenen entstehen, die die Probleme lösen, die durch die darunterliegenden Ebenen geschaffen wurden.

Derzeit sind acht Ebenen bekannt.

In den nächsten Artikeln zu diesem Themenkreis werde ich jede der Ebenen beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.